Reisemagazin

Fotolia_40363959_Subscription_klein

Unerwartete Komplikationen bei einer Schwangerschaft können zum Stornieren einer Reise berechtigen. Die Reiserücktrittsversicherung muss dann die Stornokosten übernehmen. Das hat das Amtsgericht München in einem Urteil entschieden, das jetzt rechtskräftig geworden ist (AZ 224 C 32365/11). Zwar ist die Schwangerschaft an sich bei normalem Verlauf keine Erkrankung. Treten jedoch Komplikationen auf, die bei der Reisebuchung […]

» Weiterlesen
Brazil_46772326_klein

Eine touristische Vertretung für den deutschen Markt hat das größte südamerikanische Land offenbar noch nicht gefunden. Aber immerhin hat Brasilien im Rahmen der Olympischen Spiele in London eine neue weltweite Marketingkampagne vorgestellt. Sie trägt die Überschrift “The world meets in Brazil. Come celebrate life”. Im Mittelpunkt steht die Präsentation des Landes als Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft […]

» Weiterlesen
Fotolia_38579890_klein

Vom 30. Juli bis zum 9. September ist auf der Bahnstrecke zwischen Ingolstadt und München mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Betroffen ist primär die ICE-Linie 28.1 von Hamburg über Berlin und Nürnberg nach München. Die meisten Züge der Linie halten in dieser Zeit nicht in Ingolstadt, sie werden über Treuchtlingen und Augsburg umgeleitet. In Treuchtlingen […]

» Weiterlesen
Fotolia_39898033_klein

Besucher der Olympischen Spiele in London müssen für den Transport von und zum Flughafen sowie zu den Sportstätten teilweise erheblich mehr Zeit einplanen. In der Stadt sind einige Straßen für den öffentlichen Verkehr nicht mehr geöffnet, da sie komplett oder einige Spuren von ihnen für die Olympiateilnehmer und Funktionäre freigehalten werden. Die Sperrungen gelten täglich […]

» Weiterlesen
Fotolia_24406826_klein

Die Autobahn A2 wird an zwei Wochenenden am Kreuz Hannover-Ost gesperrt. Von Samstag, 28. Juli um Mitternacht bis Sonntag, 29. Juli, sechs Uhr morgens, ist die Fahrtrichtung Braunschweig – Hannover betroffen. Die Umleitung erfolgt über die A7 und die A37 am Kreuz Hannover-Kirchhorst über A2 und A37 über Hannover-Buchholz und ist entsprechend ausgeschildert. Über den […]

» Weiterlesen
Florence-shutterstock_64267177

Italien-Urlauber, die mit dem Auto unterwegs sind, sollten für ausreichend Benzin-Nachschub sorgen, rät der ADAC. Grund dafür sei ein angekündigter landesweiter Streik der Tankstellenbetreiber für Samstag, 4. August, und Sonntag, 5. August. Autoreisende empfiehlt der Autoclub daher, noch vor der Grenze zu tanken. Wer bereits im Land ist, sollte bei “jeder sich bietenden Gelegenheit tanken”, […]

» Weiterlesen
Spanien__shutterstock

Der Nordosten Spaniens, nahe der Stadt La Jonquera, wird derzeit von mehreren Bränden heimgesucht. Bislang sind sie nicht unter Kontrolle zu bringen. Dies trifft auch Reisende, die mit dem Auto zu Zielen entlang der spanischen Mittelmeerküste unterwegs sind. Das Auswärtige Amt weist darauf hin, dass die Nationalstraße N2 und die Autobahn AP7, die „Autopista del […]

» Weiterlesen
ss_peru_cusco_klein

Das Auswärtige Amt rät von nicht notwendigen Reisen in den Norden Perus ab. Grund sind anhaltende gewalttätige Auseinandersetzungen wegen eines umstrittenes Bergbauprojekts in der Andenregion Cajamarca. Der Tourismus ist dort nach Angaben der Behörde praktisch zum Erliegen gekommen. Die Regierung hat in den Provinzen Cajamarca, Celendín und Hualgayoc den Notstand ausgerufen. Die Bevölkerung wehrt sich […]

» Weiterlesen
usa

Immer wieder fallen USA-Reisende auf Internet-Abzocker herein. Seit Besucher der Vereinigten Staaten im Vorfeld eine elektronische Einreiseerlaubnis (Esta) einholen müssen, tummeln sich im Web Betrüger, die an der Sache mitverdienen wollen. Vor allem jetzt, in der Haupturlaubszeit, mehren sich wieder die Vorfälle. Reisebüros sollten ihren Kunden daher raten, im Internet unbedingt direkt die Esta-Seite des […]

» Weiterlesen
Teneriffa

Die Brände im Süden Europas sind in den meisten Regionen unter Kontrolle, wenn auch noch nicht überall vollständig gelöscht. So meldet die Inselregierung von Teneriffa, dass die Feuerwehr die Brände im Griff habe. Im Gebirge stehen rund 2.000 Hektar in Flammen, die touristischen Regionen und die Küste im Süden sind nicht betroffen. Die zuständigen Behörden […]

» Weiterlesen